Testbericht zum Druckdienstleister ZOR.com

Hier mein Testbericht zur Firma ZOR 🙂

Vor einer Weile hatte mich die Firma ZOR.com gebeten ihr Produkt zu testen und gaben mir dafür einen Gutschein. Im Gegenzug gibt es hier einen Testbericht 🙂
Ich habe mir den Nato-Draht auf AluDibond und den zerstörten VW Golf auf Forex drucken lassen.

Die Bestellung ging relativ fix. Das Webinterface für die Bestellung macht einen aufgeräumten Eindruck und auch das Zuschneiden der Fotos klappte ohne Zusatzsoftware problemlos. Positiv zu erwähnen sind die herunterladbaren ICC Profile für den Softproof. Druck und Lieferung hat bei mir (übers Wochenende) 5 Tage gedauert. Einzig schade ist, dass aktuell nur per DPD geliefert wird.

Zu den Bildern selbst: Der Alu-Dibond-Druck macht einen sehr guten eindruck. Das Bild ist schön scharf und die Kontraste passen, wie der Softproof es gezeigt hat. Die Platte ist dick und sieht sehr stabil aus.

Der Forex-Druck ist rein optisch auch tadellos. Allerdings sind die Ränder sehr ausgefranzt geschnitten. Zudem war das Bild mit Sägespäne übersät, die sich dummerweise nun überall in der Wohnung fest gesetzt haben. Nach kurzer Absprache mit dem Support wurde mir das Bild allerdings kostenlos nachproduziert – was ich wirklich sehr löblich finde.

Das neue Bild hat genau die gleichen Farbeigenschaften, wie das Erste – tadellos. Die Räder sind jetzt auch sauber geschnitten und makellos.

Nochmal vielen Dank für den schönen Druck 🙂

Testbericht Saal Digital

Die Firma Saal Digital warb auf Facebook mit einem 50€ Gutschein für eins ihrer Fotoprodukte – gegen einen ausführlichen Testbericht ihrer Dienstleistung. Das fand ich fair und machte mit – hier mein Bericht 🙂

Um es ein wenig übersichtlicher zu machen, habe ich die einzelnen Bestellprozessabschnitte separiert und berichte von der Vorbereitung bis zum abschließenden Qualitätscheck.

Kurz vorweg, ich habe mich für mein Bild vom Lake Louise (Kanada) auf „Alu-Dibond Butlerfinish“ entschieden.

Testbericht Saal Digital weiterlesen

Photoblog